Mit dem systemischen Coachen ermögliche ich meinem Klienten, seine Wahrnehmungsfelder zu erweitern und zu verändern, indem er Dinge anders (neu) beschreibt, erklärt und bewertet.

Die Beachtung und Bedeutung seiner Umwelt, in die er eingebettet ist (Familie, Kollegen, Freundeskreis), sind Kriterien, die in die Entwicklung von Lösungen einfließen.

Für mich ist das systemische Coaching ist keine Technik sondern eine Haltung. Es lebt von meiner Person als Coach.

Ich unterstütze meinen Klienten bei

  • neue Ziele zu definieren und zu erreichen.
  • die eigenen Stärken wieder zu entdecken und in das Leben zu integrieren.
  • Ängste und Blockaden, die dem Erfolg im Wege stehen, aufzulösen.
  • erfolgsverhindernde Verhaltensmuster aufzulösen.
  • Selbstbewusstsein zu leben.
  • die Balance von Familie und Beruf wieder zu finden.
  • ins harmonische innere Gleichgewicht zu kommen.
  • neue Karriereschritte zu unternehmen.
  • wieder in Frieden mit sich und seinen Mitmenschen zu sein.
  • in die eigene Kraft zu kommen.

Meine Schwerpunkte neben der Beratung zu obengenannten Lebensbereichen sind: Einzelcoaching bei Fragestellung der Verbindung Körper und Geist (bei chronischen Erkrankungen, bei Sportlern, Tänzern, Akrobaten)